Kiosk

Das Betreiben des Schulkiosks ist ein fest verankertes Projekt in der 7. Klassenstufe. In der Regel betreibt immer eine Klasse das Schulkiosk für ein halbes Schuljahr. Danach übernimmt die Parallelklasse das zweite Schulhalbjahr. Die Arbeitsstellen des Kiosks werden vom Klassenlehrer ausgeschrieben, die Schüler können sich dann auf die Stellengesuche bewerben. Nach den Vorstellungsgesprächen erhalten die Schüler ihre Jobzusagen.

Im Verkauf werden frisch belegte Brötchen, die die Schüler selbst zubereiten, Obst, Müsliriegel und Getränke angeboten. Bei der Zubereitung der Brötchen achten unsere Schüler besonders auf frische und gesunde Produkte sowie die Einhaltung hygienischer Vorschriften. Saisonales frisches Obst und Gemüse erhält das Einkäufer-Team als Spende bei Hüdaverdi (Mannheim-Neckarstadt).

Zusätzlich zum täglichen Brötchenverkauf im Schulkiosk beliefert das Kioskteam immer montags und mittwochs die Hausaufgabenhilfe mit frischen Brötchen.

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag
10:25 Uhr bis 10:40 Uhr

Unser Angebot

Angebot Preise
Brötchen (natur) mit Käse / Salami0,70 €
Brötchen (Körner) mit Käse / Salami1,00 €
Mineralwasser0,70 € (inkl. 0,30 € Pfand)
Apfelsaftschorle1,00 € (inkl. 0,30 € Pfand)
Müsliriegel0,50 €
Obst0,10 €

Tätigkeitsbereiche

TätigkeitAufgabenbereiche
Einkäufer
  • Einkauf  der Lebensmittel und Getränke
  • Rückgabe von Pfandartikeln
Lageristen
  • nehmen Einkauf entgegen
  • verstauen von Lebensmitteln an den dafür vorgesehenen Lagerorten
  • prüfen die Lebensmittel täglich auf Frische
  • überprüfen von Bevorratung
  • richten Kisten mit gewaschenem Obst, Müsliriegeln und Getränken für Verkauf
Brötchen-Richter
  • Belegen der Brötchen in der Schulküche
  • Einhalten von Hygienevorschriften
Verkäufer
  • Öffnen und Schließen des Kiosk-Häuschens
  • Kassieren
  • Lebensmittelausgabe
Kassenwart
  • Buchhaltung (Einnahmen und Ausgaben des Kiosks dokumentieren
  • bestückt die Tageskasse mit ausreichend Wechselgeld
  • wöchentliche Eingabe aller Einnahmen und Ausgaben am PC
Springer
  • unterstützen Klassenkameraden
  • Vertretung für andere Schüler

Es handelt sich hierbei um eine Juniorfirma ohne eigenen Rechtsstatus, die dem rechtlichen Schutzraum der Schule unterliegt und nicht rein profitorientiert arbeitet, sondern in erster Linie pädagogischen Zielsetzungen folgt. Außerdem liegen Jahresumsatz und Reingewinn weit unter den vorgegebenen zu versteuernden Beträgen.

Bei Schulfesten wird der Kiosk gerne in eine Cocktailbar oder Strandbar umgestylt:

Kiosk-Beiträge
Skip to content