Programm Klasse2000

Die Wilhelm-Busch-Schule erhielt im Oktober 2017 erneut das Zertifikat (2017-19) für die Teilnahme am Programm Klasse2000.

Seit dem Schuljahr 2007/08 nimmt die Wilhelm-Busch Schule am Programm Klasse2000 teil. Es handelt sich hierbei um ein Programm zur Gesundheitsförderung, das folgende Aspekte beinhaltet: Körperwahrnehmung, Bewegung, gesunde Ernährung, kritischer Umgang mit Genussmitteln, Umgang mit Gefühlen, angemessene Lösung von Konflikten, Förderung eines positiven Sozialverhaltens.

Das Programm Klasse2000 wurde 1991 am Institut für Präventive Pneumologie des Klinikums Nürnberg entwickelt. Träger des Programms ist seit 2003 der gemeinnützige „Verein Programm Klasse2000“.

Um dem in der Regel verzögerten Leselernprozess der Förderschülerinnen und Förderschüler Rechnung zu tragen, startet die Wilhelm-Busch-Schule mit dem Gesundheitsförderungsprogamm in Klasse 2 und führt dieses dann bis einschließlich Klasse 5 durch. Die Unterrichtsmaterialien für das Programm Klasse2000 wurden ursprünglich für Grundschulen konzipiert. In Zusammenarbeit von Mannheimer Gesundheitsförderinnen, Spezialisten von Klasse2000  und Sonderschullehrkräften aus Baden-Württemberg wurden diese durch differenziertere Arbeitsmaterialien ergänzt und weiterentwickelt, sodass die Klasse2000-Materialsammlung nun auch für den Einsatz in lese- und rechtschreibschwachen Lerngruppen geeignet ist.

Das Förderprogramm wird im Unterricht durch eine externe Fachkraft aus dem Gesundheitsbereich in Zusammenarbeit mit der Klassenlehrerin durchgeführt. Dabei werden pro Schuljahr jeweils zwei bis drei Stunden von der Gesundheitsförderin in Anwesenheit der Klassenlehrerin unterrichtet, die dann jeweils von der Klassenlehrerin im Rahmen von 9 bis 13 Stunden pro Schuljahr weitergeführt werden. An unserer Schule ist als Gesundheitsförderin seit einigen Jahren Frau Seydlitz in überaus engagierter und kompetenter Form tätig.

Als Identifikationsfigur für die Schülerinnen und Schüler dient die Figur „Klaro“. Inhaltliche Schwerpunkte in den Klassenstufen sind:

Klasse 2:Kennenlernen von „Klaro“, der Weg der Luft durch den Körper, richtiges Atmen,
Aufbau des Bewegungsapparates, Nährstoffe für Muskeln und Knochen,
Wasser, der wichtigste Durstlöscher,
Bewegungspausen, Entspannungsübungen, Komplimente machen und bekommen

Klasse 3:
die Wirbelsäule, richtiges Sitzen, Der Weg der Nahrung, Ernährungspyramide,
Bewegungs- und Kooperationsspiele, Entspannungsübungen,
meine Gefühle und die Gefühle der anderen, das Klassenklima fördern

Klasse 4:
Herz und Blutkreislauf, Körpersprache interpretieren, Gefühle wahrnehmen,
Umgang mit Wut und Angst, Konflikte lösen, eigene Stärken und Schwächen, Vertrauensübungen, Kooperationsspiele, das Gemeinschaftsgefühl stärken

Klasse 5:
Aufgaben und Funktionsweise des Gehirns,
Glück und Werbung, Fernsehen und Computerspiele,
Alkohol und Tabak,
Gruppendruck, ein guter Freund sein