CORONA-KRISE

Hier finden Sie aktuelle Informationen

Die Wilhelm-Busch-Schule bleibt infolge der Corona-Krise für die meisten Klassen weiterhin geschlossen.

Ab Anfang Mai wird der Unterricht für die Abgangsklassen (9a, 9b, 8) schrittweise wiederaufgenommen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie über die Klassenlehrerinnen.

______________________________________________________________________

Liebe Eltern,                                                                                                     18.04.2020  

Sie haben ja sicherlich den Nachrichten entnehmen können, dass die Öffnung der Schulen noch etwas auf sich warten lässt.

Wir haben den erwähnten 4.5.2020 für unsere 9. Klassen im Blick – wie der Unterricht dann aussehen wird ist noch unklar. Wir warten auf Regelungen seitens der Schulverwaltung und die entsprechende hygienische Ausstattung durch die Stadt Mannheim. Vermutlich müssen wir im Schichtsystem unterrichten.

Heute stellen wir Ihnen durch die Klassenlehrerinnen neue Materialpakete zur Verfügung. Wir bitten Sie, die Kinder / Jugendlichen in der Bearbeitung zu unterstützen und zu kontrollieren.

Günstig für die Kinder ist, den gewohnten Tagesablauf beizubehalten, d.h. nach dem Frühstück eine längere Lernphase am Vormittag zu ermöglichen. Dabei sollte es möglichst ruhig sein und allen klar sein, dass gelernt wird.

Wir sind uns bewusst, dass das für manche Familien ein Problem darstellt.

Ob die Möglichkeit der Notbetreuung in der Schule für weitere Personenkreise erweitert wird steht aktuell noch nicht fest. Sollten Sie Probleme bei der Betreuung Ihrer Kinder haben weil Sie arbeiten müssen, teilen Sie das Frau Bender im Sekretariat mit, wir versuchen nach Möglichkeit zu helfen.

Setzen Sie sich und die Kinder nicht unter unnötigen Druck. Wir können nicht erwarten, dass das Lernen zu Hause ähnlich effektiv ist wie in der Schule

·       Herr Allgaier und Frau Nothaft sind unter der Woche vormittags in der Zeit zwischen 9.00 und 12.00 Uhr an der Schule erreichbar (293-7618).
Wir bitten Sie, nicht persönlich vorbei zu kommen, sondern anzurufen. Bei Sprachschwierigkeiten bitten Sie einen Verwandten oder Nachbarn um Hilfe.

  • Bitte halten Sie sich weiterhin an die Regeln der sozialen Distanz und der empfohlenen hygienischen Vorkehrungen (Händewaschen, Mundschutz, Abstand halten).
  • Das fällt uns allen inzwischen schwer, aber die messbaren Erfolge in der Bekämpfung des Corona-Virus sollten uns motivieren, so weiter zu machen.
  • Versuchen Sie mit Ihren Kindern möglichst viel zu sprechen oder zu spielen und ihnen die Angst zu nehmen.

Wir informieren Sie über den aktuellen Stand der Dinge wenn es Neuigkeiten gibt und hoffen, dass wir in absehbarer Zeit den Schulbetrieb wieder aufnehmen können. Wie und in welcher Form bleibt noch abzuwarten.

Wir grüßen Sie und die Kinder ganz herzlich und wünschen Ihnen weiterhin Geduld und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

B. Allgaier & A. Nothaft (Schulleitung)

Mehr Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/corona-virus_leicht_2020-03-25_final_bf.pdf