Projekt „Rauf auf die Bühne“ des Rotary-Clubs Mannheim-Kurpfalz

Kurz vor Weihnachten wurde vom Rotary-Club Kurpfalz ein musikalisches Nachwuchs-Projekt zur Förderung von Jugendlichen ausgeschrieben, die nicht über die Möglichkeiten verfügen, regelmäßigen Instrumentalunterricht zu erhalten. Dazu wurden von den Organisatoren Herrn Dettlinger und Herrn Döring Jugendliche der Justus-von-Liebig-Schule, des Johann-Peter-Hebel-Heims, des Sankt Josefs-Heims und der Wilhelm-Busch-Schule ausgewählt.

Die Idee war ein mehrteiliges musikalisches Coaching mit Profimusikern, das in einen gemeinsamen Auftritt im „Ella & Louis“, DER nagelneuen und momentan angesagten Jazzlocation Mannheims münden sollte.

Die Jugendlichen mussten dafür bereit sein, am Wochenende Unterricht in der Musikschule TonARTE in der Innenstadt zu nehmen. Da der Coach unserer Schulband der bekannte Saxofonist Olaf Schönborn war, der neben seinem handwerklichen Können großes Geschick und viel Verständnis für die Kids mitbrachte, fiel das Aufstehen nicht mehr so schwer. Er verstand es scheinbar mühelos, die verschiedenen Kenntnisstände und Bedürfnisse zu vereinen.

So kam es am 24.02.2019 zu einem glanzvollen Auftritt vor fast vollem Haus. Unsere „Freestyle Kidz“ konnten drei Songs performen, die bereits von den Bandleadern der Schulband Herrn Meseck, Herrn Bernath und Frau Claussen-Gomez vorbereitet waren. Neu waren die Arrangements und das Zusammenspiel mit anderen jungen Musikern. Zusätzlich wurde der bekannte Song „Hallelujah“ von Leonard Cohen einstudiert, der mit kunstfertigen Soli von Olaf Schönborn am Saxofon und dem Hausherrn Thomas Siffling am Flügelhorn veredelt wurde.

Es war spannend zu beobachten wie schnell die Freude an der Musik und die Lust am Musizieren Brücken schlagen konnte. Das Erlebnis in einem angesagten Jazz-Club auf der Bühne stehen zu dürfen stellt mit Sicherheit einen bedeutsamen Beitrag zur Persönlichkeitsstärkung der Jugendlichen dar, an den sie sich lange erinnern werden.

Februar 2019