Zirkus-AG


Seit 2008 gibt es an der Schule die Zirkus-AG, die Mädchen und Jungen der dritten bis achten Klasse zum Ausprobieren der verschiedenen Zirkus-Disziplinen aktiviert. Die AG findet immer dienstags von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr in der Turnhalle der Schule statt. In dieser Zeit schweben die Schüler/innen am Seil und Trapez, drehen Teller, spielen Diabolos, fahren Einrad und laufen auf der Trommel oder Kugel.

Zweimal im Schuljahr, zu Weihnachten und im Sommer, treten die Zirkus-Kidz vor der Schule, ihren Familien sowie den Schulen und Kindergärten der Umgebung auf. Sie überzeugen stets mit Bewegungsfreude und sportlichem Elan.

Hervorgegangen ist die Zirkus-AG aus der 400-Jahr-Feier von Mannheim (2007). In diesem Rahmen wurde das Schülerzirkusfestival „Stadt, Land, Zirkus“ für verschiedene Klassen und Schulen aus Mannheim veranstaltet. Unsere zwei sechsten Klassen haben gemeinsam mit anderen Klassen in dieser Projektwoche mit dem Zirkuspädagogen Markus Kohne trainiert. Auf dem neuen Messplatz fand abschließend die Aufführung im Zirkuszelt statt.

Unterstützt wird die Arbeitsgemeinschaft zudem vom Lions Club Mannheim-Rosengarten, durch deren Spenden das Equipment angeschafft wurde und ständig erweitert werden kann.

Zusätzlich kooperiert die AG mit dem Kinderzirkus „Trolori“: es werden gemeinsame Ausflüge, Themenfindungstreffen und Auftritte veranstaltet. Unsere Schüler/innen können freitags zu deren Training, das in der Turnhalle der Schule stattfindet, gehen und dann auch an deren Aufführungen teilnehmen.

Die Idee die Schule durch den Lernort Zirkus zu bereichern, beruht auf der Tatsache die alltägliche Schulroutine mit Clownerie, Akrobatik und Kunststücken aufzufrischen.

Gründe, warum man den Zirkus pädagogisch anerkennen sollte:

Hinter allen Auftritten verbergen sich Fleiß, Selbstdisziplin, harte Arbeit und viel Übung sowie ein starkes Sozialgefüge.

Vieles geht vom Zirkus aus: Auflockerung, Bereicherung, Motivation, gegenseitige Akzeptanz, das Zusammenspiel von Kopf, Gefühl und Körperbeherrschung und die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Zirkus fördert verborgene Talente, Kreativität, Spontaneität für Gemeinschaftliches sowie Individualisierung.

Zirkus spielen heißt, nachdenken, planen, aktiv sein, sich einigen, flexibel sein, sich verausgaben, zu sich zurückfinden, kommunizieren und Ausdrucksmöglichkeiten hinzugewinnen.

Im Zirkus gibt es für jeden etwas - genau das macht die AG so reizvoll und motivierend!